Projekt Beschreibung

SUSE Linux Enterprise Server

SUSE Linux Enterprise Server (SLES) ist eine anpassbare und einfach zu verwaltende Plattform, auf der Entwickler und Administratoren geschäftskritische Workloads lokal, in der Cloud und an der Edge bereitstellen können.

Das moderne und modulare Betriebssystem trägt zur Vereinfachung der multimodalen IT bei, macht herkömmliche IT-Infrastrukturen effizient und bietet eine ansprechende Plattform für Entwickler. Mit SUSE Linux Enterprise Server können Sie geschäftskritische Workloads problemlos in Ihren Umgebungen implementieren und umstellen. SUSE Linux Enterprise Server ist auf den Hardware-Architekturen x86_64, AArch64, ppc64le und IBM z verfügbar. Darüber hinaus sind Just enough Operating System (JeOS)-Images, die als Gast auf Hypervisoren ausgeführt werden können, für KVM, XEN, Microsoft Hyper-V, OpenStack Cloud und VMware verfügbar.

SUSE bietet außerdem den SUSE Linux Enterprise Server for SAP an. Dieses Betriebssystem ist speziell für SAP Hana entwickelt worden und wird seitens SAP als empfohlenes Betriebssystem für SAP Hana aufgeführt. Durch den Einsatz von SLES for SAP können Sie das Serverausfallrisiko reduzieren, den Aufwand bei der Systemwartung minimieren und eine schnelle Service Bereitstellung gewährleisten.

SUSE bietet mit SUSE Manager, SUSE Rancher, Longhorn und K3s noch weitere hochwertige Lösungen an.

SUSE Manager

SUSE Manager bietet eine erstklassige Open Source-Infrastrukturverwaltung mit dem Ziel, Kosten zu senken, die DevOps-Effizienz zu verbessern und große, komplexe Implementierungen in IoT-, Cloud- und Container-Infrastrukturen einfach zu verwalten. Die Lösung verwaltet mehrere Linux-Distributionen (einschließlich Red Hat Enterprise Linux), Hardwareplattformen wie x86, IBM Power und IBM Z sowie physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen – alles über eine einzige zentrale Konsole. SUSE Manager wurde entwickelt, um DevOps- und IT-Teams in Unternehmen dabei zu unterstützen, die Komplexität zu reduzieren und die Kontrolle über IT- und IoT-Ressourcen zurückzugewinnen, die Effizienz zu steigern und gleichzeitig Sicherheitsrichtlinien einzuhalten sowie den Betrieb durch Automatisierung zu optimieren, um Kosten zu senken.

SUSE Rancher

SUSE Rancher basiert auf Rancher, einer der beliebtesten Kubernetes-Verwaltungsplattform. SUSE Rancher ist 100% Open Source und ein vollständiger Software-Stack für Teams, die Container einführen. Es löst die betrieblichen und sicherheitstechnischen Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Kubernetes-Cluster und bietet den DevOps-Teams integrierte Tools für die Ausführung containerisierter Workloads.

Longhorn

Longhorn bietet einen vereinfachten, einfach zu implementierenden und zu aktualisierenden, 100 % quelloffenen, cloud-nativen persistenten Blockspeicher ohne den Kostenaufwand von Open Core oder proprietären Alternativen. Longhorn ist ein offizielles CNCF-Projekt, das eine leistungsstarke Cloud-native verteilte Storage-Plattform für Kubernetes liefert, die überall ausgeführt werden kann. In Kombination mit SUSE Rancher macht Longhorn die Implementierung von hochverfügbarem persistentem Block-Storage in Ihrer Kubernetes-Umgebung einfach, schnell und zuverlässig.

K3s

K3s ist ein CNCF-Sandbox-Projekt, das eine schlanke und dennoch leistungsstarke zertifizierte Kubernetes-Distribution bereitstellt. In Verbindung mit SUSE Rancher ist K3s ideal für die Ausführung von Produktions-Workloads an ressourcenbeschränkten, entfernten Standorten oder auf IoT-Geräten. K3s-Benutzer können mit SUSE Ranchers GitOps-gesteuerter Continuous-Delivery-Funktion Tausende von Edge-basierten Clustern sicher verwalten – vom Core über die Cloud bis zum Edge.

Features:

  • Vereinfachung Ihrer IT Umgebung

    Die einfache Migration von Anwendungs-Workloads, verbessert die Systemverwaltung, schützt Ihre Investitionen in traditionelle Infrastruktur und erleichtert die Einführung von Containern

  • Modernisierung Ihrer IT-Infrastruktur

    Verbessern Sie Ihre Effektivität und modernisieren Sie Ihre IT Umgebung ohne Ihre Stabilität, Sicherheit oder Standards zu unterbrechen.

  • Flexibilität

    Durch die Unterstützung für SAP und die Hardware Architekturen Power, Arm, Desktop, IBM Z, Linux One bietet SLES eine weitreichende Flexibilität.

  • Skalierbarkeit

    Egal für welche Unternehmensgröße, SLES bietet eine hohe Skalierbarkeit – on-premise oder in der Cloud

  • Virtualisierung

    Durch spezielle Optimierungen bietet SLES eine eine hervorragende Leistung mit VMware vSphere und Microsoft Hyper-V

Link zur Herstellerseite: SUSE

Sie haben Fragen zum Produkt oder
wünschen eine Preisauskunft?:

Kontaktieren Sie uns!